87 Punkte
2016 Domaine Fontanel, Côtes du Roussillon Blanc
50% Roussanne, 25% Grenache Blanc, 25% Grenache Gris | Élodie & Mathieu Collet, www.domainefontanel.fr
Schon die auffällig kräftige Farbe verspricht einen nachhaltigen Wein. Das bestätigt die ausdrucksvol- le Nase mit zartem Muskatton, dazu viel gelbe Früchte. Auch am Gaumen kraftvoll und saftig, sehr konzentriert, vielschichtig und lang. Öffnet sich erst so richtig mit etwas Luft.

 

87 Punkte
2016 Domaine Fontanel, Maury Sec
70% Grenache, 30% Mourvèdre | Élodie & Mathieu Collet, www.domainefontanel.fr
Sehr schöne saftige Frucht in der Nase, am Gaumen zeigt er aber stramme Tannine, zwar reif, aber noch etwas anstrengend. Der Mourvèdre fordert seine Bühne. Dennoch ein sehr schönes Rebsorten- pärchen, das ruhig noch ein paar Jahre gemeinsam reifen darf.

 

92 Punkte
2008 Domaine Fontanel, Rivesaltes Ambré
50% Grenache Blanc, 50% Grenache Gris | Élodie & Mathieu Collet, www.domainefontanel.fr
Dieser Wein erübrigt jede Beschreibung. Man muss ihn einfach selbst probieren. Ein Prototyp der Kategorie. Super Klasse! Der zweite Coup de Cœur der Verkostung.

 

 

„Die Füße im Wasser und den Kopf in der Sonne“ – ein Bild, das hierzulande jeder mit Ferien verbindet. Und das ist richtig so. Aus deutscher Sicht ist das Roussillon ein Urlaubsland. Berge, Flusstäler und Meer – alles eng beieinan- der und darüber die Sonne ergeben nicht nur den Rahmen für eine erhol- same Auszeit, sondern sind auch die Grundlage für eine wirklich außer- gewöhnliche Weinregion. Das Roussillon ist das älteste Weinanbaugebiet auf französischem Boden, denn bereits vor 2.800 Jahren brachten die Griechen die Reben mit.